Grauwasser aus Haushalten

Other languages:
Deutsch • ‎English

Die Europäische Norm DIN EN 12056-1 definiert Grauwasser als fäkalienfreies, gering verschmutztes Abwasser, wie es etwa beim Duschen, Baden oder Händewaschen anfällt, aber auch aus der Waschmaschine kommt und zur Aufbereitung zu Betriebswasser dienen kann. Die Wasserqualität kann stark variieren, wie die folgende Untersuchung aufzeigt:

Grauwasser (fbr H201)

Durchschnitt (Bandbreite) Dusche, Badewanne + Handwaschbecken

CSB (mg/l) 225 (150-400)
BSB (mg/l) BOD biochemical oxygen demand 111(85-200)
AFS (mg/l) 40 (30-70)
Pges (mg/l) 1,5 (0,5-4)
Nges (mg/l 10 (4-16)
PH (7,5-8,2)
Gesamtcoliforme Bakterien (1/ml) 105 (10-105)
E.coli
Fäkalcoliforme Bakterien (1/ml) 104 (10-105)