Hauptseite

Aus INTEWA Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diese Seite enthält Bearbeitungen, die nicht zum Übersetzen freigegeben sind.

Sprachen:
Deutsch • ‎English • ‎français • ‎Nederlands

WASSER IST UNSER ELEMENT
Mit INTEWA Wiki haben wir ein neues Wissensportal geschaffen und präsentieren die Erkenntnisse und das Grundwissen aus 20 Jahren Erfahrung rund um das Thema Wasser. Überzeugen Sie sich selbst.
GWN.png

Die Notwendigkeiten aber auch Möglichkeiten, erhebliche Mengen Trinkwasser einzusparen, haben sich in den letzten Jahren stark weiter entwickelt. Neben selbstverständlichen Maßnahmen, wie sparsamen Armaturen und einfach weniger Wasser zu verwenden, geht es selbstverständlich nicht mehr ohne die Aufbereitung von bereits verwendetem oder verschmutztem Wasser.

RWN meinerzhagen.png

Die Versorgung der Bevölkerung mit qualitativ hochwertigem Trinkwasser bereitet sogar in den wasserreichen mitteleuropäischen Regionen zunehmend Schwierigkeiten. In vielen wasserarmen Ländern der Welt ist Trinkwasser nach wie vor das wertvollste Gut. Die Einsparung von Trinkwasser ist aus ökologischen und wirtschaftlichen Gründen sinnvoll und auf Dauer eine notwendige Maßnahme. Mit der Regenwassernutzung steht in vielen Gegenden der Welt eine ergiebige Quelle zur Verfügung, die kostenlos Wasser in hervorragender Qualität liefert.

Rwv.jpg

In der Wasserwirtschaft hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Niederschlagswasser möglichst an der Stelle des Anfalls zu versickern ist. Ist dies nicht möglich, so wird in vielen Fällen die vorübergehende Speicherung (Rückhaltung oder Retention) von Regenwasser in Rückhalteräumen notwendig um die Abflusssysteme vor Überlastung zu schützen bzw. deren Dimension zu begrenzen.

Pumpenkennlinie.png

Brauchwasserzentralen, teilweise auch Betriebs-, und Überwachungsstationen, Hauswasserwerke, Brauchwasserwerke, Regenwasserwerke oder Regenwasserzentralen genannt, sind anschlussfertige Geräte zur Brauchwasserversorgung mit integrierter Pumpe, Steuerung und Trinkwassernachspeisung.