Regenwasserversickerung

Aus INTEWA Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dezentrale Regenwasserversickerung bedeutet die Rückführung des Niederschlagswassers in den natürlichen Wasserkreislauf möglichst nahe am Ort der Entstehung.

Vorteile für Endverbraucher

  • die Versiegelungsabgabe wird eingespart
  • das Mikroklima vor Ort wird verbessert

Vorteile für Gemeinden

  • geringere Ausgaben im Hochwasserschutz / Hochwasservermeidung
  • geringere Kosten im Kanalbau, bei der Kanalsanierung und im Kläranlagenbetrieb
  • geringere Erschließungskosten bei Neubaugebieten
  • Sicherung des Grundwasservorrates


Quellen

Weblinks

Einzelnachweis

Literatur